© 2018 stefan liebermann

Vita

Stefan Liebermann wurde 1980 geboren. Er ist in Barcelona und in seinem Geburtsort Tuttlingen (Baden-Württemberg) aufgewachsen.  Zunächst studierte er Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Von 2003 bis 2006 absolvierte er eine Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut Berlin. Nach einem ersten Festengagement an der Landesbühne Sachsen-Anhalt, arbeitete er freischaffend in Berlin, wo er an den Sophiensälen, am HAU, an der Komischen Oper Berlin, an der Universität der Künste, am Haus der Kulturen der Welt oder am Theater unterm Dach spielte.  Seit 2011 ist er hauptsächlich in der Schweiz tätig, unter anderem bis 2016 am mehrsprachigen Théâtre de la Grenouille in Biel. Gastspiele führten ihn an das Theater Biel-Solothurn, das Neue Theater Dornach, das Théâtre Benno Besson Yverdon-les-Bains, an das Kurtheater Baden und unzählige andere Orte. In den USA war er 2016 in mehreren Tanzstücken von Anna Sokolow zu sehen. Er sucht in seiner Arbeit intensiv den Kontakt zur Literatur, zu Tänzern, Musikern und Bildenden Künstlern.

 

Lebenslauf als PDF ↓

 

 

Theater (Auswahl)

 

2019

Die Marquise von O.
Heinrich von Kleist – R: Nathalie Sandoz – Théâtre Populaire Romand  u.a. – HR

2019 – 2017

Der einzige Ort
Thomas Stangl – R: Ariane Gaffron/Stefan Liebermann – Kunsthaus Pasquart Biel u.a. – HR

2016

Magritte, Magritte
Anna Sokolow – R: Lorry May – Dakshina Daniel Phoenix Singh Dance Company, Washington DC – HR

2016

From the Diaries of Franz Kafka
Anna Sokolow – R: Lorry May – Dakshina Daniel Ph. Singh Dance Company, Washington DC – Kafka

2016 – 2014

In einer Winternacht/Nuit de Neige
Charles Way – R: Charlotte Huldi – Théâtre de la Grenouille Biel – Bjartur/Eistroll – d, f

2016 – 2013

Räubertochter/Fille de Brigand
Astrid Lindgren – R: Charlotte Huldi – Théâtre de la Grenouille, Biel – Birk/Ryk – d, f

2015 – 2014

Geschichte vom Soldaten
Strawinsky/Ramuz/Matter – R: Ariane Gaffron – Tournée (Theater Biel-Solothurn u.a.) – Teufel

2015 – 2013

Anima
Edzard Schoppmann – R: Edzard Schoppmann – Theater Baal Novo, Offenburg-Strasbourg – Fred

2014 – 2011

Eye of the Storm
Charles Way – R: Charlotte Huldi – Théâtre de la Grenouille, Biel – Trinculo – d,f

2012

A Wall for All
Adania Shibli – R: Adania Shibli – Haus der Kulturen der Welt Berlin – HR

2011

Irgendwie beleuchtet (Einsame Menschen)
Hauptmann/Derrida/Flotow – R: A. v. Flotow und B. v. Bernstorff – Sophiensaele Berlin – Johannes Vockerat

2010

Glaube, Liebe, Hoffnung
Ödön von Horváth – R: Rafael Badie Massud – Theaterkapelle Berlin – Schupo

2009

3-3-3 (Der Findling)
Kleist – R: Lee Soo-Eun – Universität der Künste Berlin – HR

2009

Maria Stuart
Schiller – R: Martina Bode – Landesbühne Sachsen-Anhalt – Mortimer

2009

Bunbury oder Ernst sein ist alles
Oscar Wilde – R: Ulrich Fischer – Landesbühne Sachsen-Anhalt – Jack

2008

König Drosselbart
Brüder Grimm – R: Bernd Plöger – Landesbühne Sachsen-Anhalt – König Drosselbart

2008

Es war die Lerche
Ephraim Kishon – R: Peter Förster – Landesbühne Sachsen-Anhalt – Shakespeare

2008

Fettes Schwein
Neil LaBute – R: Ulrich Fischer – Landesbühne Sachsen-Anhalt – Tom

2007

Die schöne Helena
Jacques Offenbach – R: Martina Bode – Landesbühne Sachsen-Anhalt – Achilles

2007

Reigen
Arthur Schnitzler – R. Martina Bode – Landesbühne Sachsen-Anhalt – junger Herr

2007

Norway.today
Igor Bauersima – R: Peter Förster – Landesbühne Sachsen-Anhalt – August

2007

Die Wellen
Virginia Woolf – Regie: Manuel Rivera – Theater unterm Dach, Berlin – Neville

2007 – 2006

First Ladies
Manfred Koch – Regie: Claudia Oberleitner – HAU 3 Berlin/E.T.I Berlin – Rolle: Lucien

 

Film

 

2012

Luftschiffe
R: Sébastien Kühne – Kurzfilm (Festival du Film Francais d´Helvétie, Biel/Bienne 2012) – HR

2010

Unter Marspforten
R: Peter F. Bringmann, Sebastian Kühn – Kunsthochschule für Medien Köln – HR

2007

Das Fremde in mir
R: Emily Atef – Kino – NR

 

Lesungen/Literatur (Auswahl)

 

2017

Flammen und Wasser, Liebe und Blut
Deutsche Balladen. Sommer im Park Tuttlingen u. a.

2017 – 2016

Spaziergang zwischen Tag und Traum
Ein Eduard Mörike Abend. Sommer im Park Tuttlingen u.a.

2016 – 2013

Ein Glück, noch lieber als ich selbst es denken kann. Die Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn
R: Stefan Liebermann – Szenische Lesung, Pfingstkonzerte Gartow u.a.

2015

Aquarelle/Aquarelles
Robert Walser – Neues Museum Biel – d,f

2015

Partir
Walser, Friedrich Hölderlin u.a. – Stadtbibliothek Biel – d,f

2015

Agir
Texte von Genet, Andreas von Flotow, Bolano, Jean Paul und Omar Khayyam – Stadtbib. Biel

2015

Die Marquise von O./La Marquise d´O.
Heinrich von Kleist – Neues Museum Biel – Regie – d,f

2010

Hyperion
Friedrich Hölderlin – R: Sonja Baude – Szenische Lesung, büro ithaka/Theaterkapelle Berlin

2010

Ausgewandert.Reisebericht.
W.G. Sebald – R: Sonja Baude – Szenische Lesung, büro ithaka/Theaterkapelle Berlin

 

Hörbuch/Hörspiel/Feature (Auswahl)

 

2015

Zu Weihnachten hat mir mein Mann einen Besen geschenkt
Feature – R: Manuela Reichart – WDR

2014

Structures of Nature
Videokunst – R: Martin Gehrigk – Toronto Short Film Festival, Cinema London Filmfestival u.a. – HR

2012

Für mich nur einen kleinen Salat!

Feature – R; Manuela Reichart, SWR

2010

Stellen wir uns vor, wir wären alle Pferde
Die Surrealistin Leonora Carrington – Feature – R: Manuela Reichart – WDR

2010

Auf ewig Mein!
Friedrich Schiller/Mia Frimmer – Hörspiel – R: Mia Frimmer – Schiller

2008

Brandfuture
Achim Feige – Hörbuch – R: Ina Körner, Radioropa Hörbuch

2008

Fragen an Luther
Hörspiel – R: Karin Scherf – MDR/Lutherstadt Eisleben – HR

2007

Den Einen, die Eine
R: Mia Frimmer – Diverse Festivals – (publiziert in pressplay 2, Mairisch Verlag 2008) – HR

 

Festivals (Auswahl)

 

2015

Voices
Internationales Stimmenfestival, Kulturgut Holzhausen

2015

Schubertiade
Espace 2 Biel/Bienne

2015

Luaga und Losna
Internationales Theaterfestival für junges Publikum in Vorarlberg

2015 – 2014

Allez-hop!
Kinder- und Jugendtheaterfestival über Grenzen am Oberrhein

2014

Bunte Bühne Fellbach
Internationales Festival für Kinder- und Jugendtheater

2014

Schöne Aussicht
Internat. Baden-Württemberg. Kinder- und Jugendtheaterfestival

2012

SPOT
Schweizer Theaterfestival für junges Publikum

2012

Luaga und Losna
Internationales Theaterfestival für junges Publikum in Vorarlberg

 

Ausbildung

 

2006 – 2003

Schauspiel. Europäisches Theaterinstitut Berlin

2007

Camera Actor´s Studio. ISFF Berlin

2003 – 2000

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft. FU Berlin

 

Biomechanik mit Tony de Maeyer

Pantomime-Training bei Anke Gerber

Mime Corporel bei Oliver Pollak (Mime-Centrum Berlin)

Roy-Hart-Arbeit (Stimmbildung) mit Christiane Hommelsheim und Wally Höfinger, Berlin

Stimmbildung bei Marcella Rehm, Berlin